78. Jahrestag der Befreiung in der Provinz Lüttich

Fort d’Aubin-Neufchateau

Im September 1944 wurde die Provinz Lüttich von amerikanischen Soldaten von den Deutschen befreit. Der 78. Jahrestag der Befreiung wird am 9., 10. und 11. September im Fort Aubin-Neufchâteau gefeiert.

Vom 9 September 2022
bis 11 September 2022

Am 10. Mai 1940 marschierte Nazi-Deutschland in Belgien ein. Diese Invasion begann mit dem Angriff und der Eroberung der Festung Eben-Emael in der Provinz Lüttich. Von diesem Zeitpunkt an begann der „18-Tage-Feldzug“. Deutschland griff die befestigte Position Lüttichs an und brachte Belgien am 28. Mai 1940 zur Kapitulation. Im September 1944 wurde die Provinz von amerikanischen Soldaten befreit.

Das Fort Aubin-Neufchâteau ist eines der 16 Forts des Lütticher Festungsgürtel. Nach dem Fall des Forts Eben-Emael blockierte es 11 Tage lang den deutschen Vormarsch, unterstützt von den Forts Battice und Barchon. In diesem Fort findet am Wochenende des 9., 10. und 11. Septembers die Gedenkfeier zum 78. Jahrestag der Befreiung in der Provinz Lüttich statt.

Im Fort Aubin-Neufchateau können Sie eine Fahrzeugausstellung und ein nachgebautes Lager besichtigen. Außerdem können Sie an offiziellen Zeremonien und verschiedenen Animationen teilnehmen, wie z. B. Gefangenenverhören oder Paraden von Patrouillen und Konvois. Und was gibt es Besseres, als den Tag mit einem Abend in der Atmosphäre der Befreiung 1944 ausklingen zu lassen!

Während dieser drei Tage wird ein ganzes Programm auf die Beine gestellt, ebenso wie kleine Imbisse, um die Befreiung zu feiern und dieser Ereignisse würdig zu gedenken.

78. Jahrestag der Befreiung in der Provinz Lüttich
78. Jahrestag der Befreiung in der Provinz Lüttich

Andere Themen entdecken

Praktische Informationen

Und weitere Informationen...

Der Zugang zum Gelände wird kostenlos sein, ausgenommen die Besichtigung des Forts. Für die Besichtigung des Forts beträgt der Preis 5€ pro Person.

Zurück zu allen Nachrichten

Besuchen Sie die Land Of Memory Ausstellung

Eine weltweit einzigartige Ausstellung, um die Lebensbedingungen und die wichtigsten Ereignisse zu entdecken, die sich zwischen 1914 und 1945 auf dem grenzüberschreitenden Gebiet von Land of Memory (Frankreich - Belgien - Deutschland - Luxemburg) abgespielt haben.

Ich entdecke