Die Ausstellung „Kiew: Bericht eines Tages: 8. März 2022“.

Die Ausstellung "Kiew: Bericht eines Tages: 8. März 2022" ist im "Centre Mondial de la Paix, des libertés et des droits de l'Homme" (Weltfriedenszentrum) in Verdun zu sehen. Die Ausstellung zeigt den Alltag der Ukrainer, die in den letzten Monaten unter dem Krieg gelitten haben.

Die Ausstellung bietet in 44 Fotografien, die alle am 8. März 2022 von Olena SHOVKOPLIAS aufgenommen wurden, einen Einblick in das Leben in Kiew während des Krieges. Widerstand, Evakuierung, Hoffnungen, Schmerzen, Trauer und Zerstörung spiegeln leider das Leben dieser Einwohner wider, die momentan den Krieg erleiden. Diese Ausstellung soll uns in einen „gewöhnlichen“ Tag der Ukrainer eintauchen lassen. Die Idee dazu stammt von Herrn SAVCHUK Yurii, dem Generaldirektor des Nationalen Museums für die Geschichte der Ukraine im Zweiten Weltkrieg.

Ausgestellt im Weltzentrum für Frieden, Freiheiten und Menschenrechte, möchte der Ort die erste Ausstellung über den Widerstand in der Ukraine unterstützen.

Herr KLITSCHKO Vilaliy, Bürgermeister von KIEW, bedankte sich in einer Videobotschaft für die Ausstellung. Je nachdem, in welcher Stadt die Ausstellung stattfindet, wird der Bürgermeister eine persönliche Nachricht senden.

Die Ausstellung ist kostenlos zu sehen! Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Webseite.

Praktische Informationen

Adresse
Pl. Mgr Ginisty
55100 Verdun
Land Frankreich
Zurück zu allen Nachrichten

Besuchen Sie die Land Of Memory Ausstellung

Eine weltweit einzigartige Ausstellung, um die Lebensbedingungen und die wichtigsten Ereignisse zu entdecken, die sich zwischen 1914 und 1945 auf dem grenzüberschreitenden Gebiet von Land of Memory (Frankreich - Belgien - Deutschland - Luxemburg) abgespielt haben.

Ich entdecke