Im Visier, Haïkus des Krieges 14-18

livres
"Elle est lourde comme une éponge ! On ne peut pas presser la terre Sans en faire sortir du sang." Julien Vocance
En pleine figure
Dominique Chipot

„““Im Visier““ ist eine Sammlung an Haikus, die während des Ersten Weltkriegs in den Schützengräben geschrieben wurden. Dominique Chipot, ein Spezialist für diese ganz besondere Form der japanischen Dichtung, stellt uns eine Auswahl von Texten der Soldaten vor. Darunter Julien Vocance, französischer Dichter und Verfasser zahlreicher Kriegs-Haikus. Für Dominique Chipot ist das französische Haiku dank Julien Vocance „“nicht mehr nur ein blasses Abbild des japanischen Haiku, und es ist nicht mehr das Gedicht über die Kirschblüte, sondern das des Augenblicks. Indem wir uns von den Jahreszeiten entfernt haben, ist Vocance näher an die Menschen herangerückt““.“

Zurück zu allen Werken

Land of Memory erleben

Die Reise von vier Filmstudenten und ihrem Lehrer, die im Gebiet von Land of Memory auf den Spuren ihrer Vorfahren wandeln.

Ich entdecke

Folgen Sie der Land of Memory-Community