40-45 Memories Museum

Die Region Ourthe-Vesdre-Amblève blieb vom Krieg nicht verschont. Der Besuch des Museums in Begleitung eines begeisterten Führers zeigt das zivile und militärische Leben der Region, die Sammlung von Frédéric Winkin und eine Vielzahl unveröffentlichter Anekdoten.

Eine Sammlung von Erinnerungen

Das kleine private Museum 40-45 Memorium sammelt Erinnerungsstücke an das Leben der Soldaten und Bürger der Region Ourthe-Vesdre-Amblève. Zu sehen sind auch die Nuggets und Fundstücke von Frédéric Winkin, der seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlich militärisches Material sammelt. Dies ist eine Sammlung von Gegenständen, die im Laufe der Jahre gefunden und erworben wurden.

Hier finden Sie Ausrüstung, Waffen, Schaufensterpuppen mit historischen Uniformen und Accessoires. Aber auch amerikanische Geräte und Utensilien, deutsche Propagandaobjekte, Originaldokumente sowie Karten und Fotos.

Das Museum wurde nach 10 Jahren komplett umgestaltet. Es präsentiert eine völlig neu gestaltete Ausstellung mit zahlreichen Exponaten. Das Museum kann nur nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden. Sie werden von einem geschichtsbegeisterten Führer begleitet, der Ihnen Anekdoten über die Objekte des Museums und den Krieg 1940-1945 erzählt. Er wird mit Begeisterung die ausgestellten persönlichen Gegenstände erklären.

Andere Themen entdecken

Praktische Informationen

Adresse
Rue des Ardennes, 54
4920 Aywaille
Land Belgien
Telefon 00 32 (0)4 78 72 59 42
Zurück zu allen Orten