Die EGKS und die Gründung der Europäischen Gemeinschaft

Default 2000 x 600
Nach dem Krieg wurde die EGKS, die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl, mit dem Ziel gegründet, die deutsch-französische Zusammenarbeit zu stärken und so einen neuen Krieg in Europa zu vermeiden.

75 Jahre Frieden… das gab es in Europa noch nicht!

Am Ende des Zweiten Weltkriegs waren viele Menschen dazu entschlossen, die politischen Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland zu schaffen. Damit sollte ein weiterer Krieg auf dem Kontinent endgültig vermieden werden.

Am 9. Mai 1950 schlug Robert Schuman, der französische Außenminister, die Schaffung einer europäischen Organisation vor. Letzteres würde die französische und deutsche Kohle- und Stahlproduktion, zwei der wichtigsten Industriezweige zu dieser Zeit, zusammenführen. Daraus ergab sich eine Schlüsselidee: den Krieg „nicht nur undenkbar, sondern auch materiell unmöglich“ zu machen.

Die Organisation wurde von Jean Monnet, dem ersten Planungskommissar, inspiriert. Dieser grundlegende Text in der Geschichte des europäischen Aufbauwerks führte zur Unterzeichnung des Vertrags von Paris am 18. April 1951. Damit wurde die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl zwischen sechs europäischen Staaten (Frankreich, der Bundesrepublik Deutschland, Italien, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden) gegründet.

Konferenz zur Gründung der BENELUX-Staaten in Den Haag im Februar 1958.
Konferenz zur Gründung der BENELUX-Staaten in Den Haag im Februar 1958.
Brüsseler Pakt. Rede von Paul-Henri Spaak am 17. März 1948.
Brüsseler Pakt. Rede von Paul-Henri Spaak am 17. März 1948.
Unterzeichnung des Vertrags zur Gründung der EGKS (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl) am 18. April 1951 im Salon de l'Horloge (Quai d'Orsay), wo Robert Schuman, französischer Außenminister, den Vertrag hält.
Unterzeichnung des Vertrags zur Gründung der EGKS (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl) am 18. April 1951 im Salon de l’Horloge (Quai d’Orsay), wo Robert Schuman, französischer Außenminister, den Vertrag hält.

Andere Historische Stätten entdecken

Und weitere Informationen...

Zurück zu allen Themen